Jugend


Unsere Jugend besteht zurzeit aus 20 Kindern und Jugendlichen.

 

  • 9 Kinder spielen und proben die Fanfare 
  • 11 Kinder erlernen die Landsknechtstrommel
  • 5 Kinder erhalten Trompetenunterricht
  • 4 Kinder erhalten Tenorhornunterricht
  • 1 Kind erhält Schlagzeugunterricht

Probenzeiten

 

Immer freitags von 19.00-20.00Uhr 

Wer Lust hat kann gerne mal vorbeischauen!


Freizeitaktivitäten

 

Auch der Spaß kommt bei uns nicht zu kurz, im letzten Jahr konnten wir mit den Kindern viele Ausflüge, wie z.B. Schlittschuh laufen, Luisenpark, Wanderung und Grillen machen. Und auch in diesem Jahr werden wir uns wieder ein paar schöne Dinge für die Kinder einfallen lassen. 

 

Das nächste Highlight wird das Jugend-Verbands-Zeltlager Ende Juli in Buchen sein. Hier werden ca. 80 Kinder aus ganz Deutschland teilnehmen und es stehen viele lustige Aktivitäten und Ausflüge auf dem Programm.


Wer sind wir?

 

 

Jugendwart: Harald Bender
stellv. Jugendwart: Jürgen Maier
Jugendausschuss:

Laura Bender, Timo Förderer,

Massimiliano Maier, Florian Müller


Ausbildungsinformationen

 

Der Fanfarenzug Mühlhausen möchte Kinder und junge Erwachsene, die daran interessiert sind, ein Instrument zu erlernen, durch ein Förderprogramm unterstützen. Dabei werden zum einen die Instrumentenbeschaffung, zum anderen der Instrumentalunterricht durch den Verein bezuschusst. 

 

Die Höhe und Länge der Förderung sind abhängig vom Instrument. Instrumente, die der Verein in naher Zukunft dringend benötigt, werden stärker gefördert als solche, auf denen momentan ausreichend Spieler eingesetzt sind. 

 

Besonders förderungswürdige Instrumente sind:

 

  • TENORHORN
  • ES U. B HORN (BRASS)
  • BARITON
  • POSAUNE
  • TUBA
  • SCHLAGWERK

(Je nach Anzahl der Schüler die sich für ein Instrument melden!)


Zur Unterichtsförderung:

  • Der Fanfarenzug bezuschusst den Einzelunterricht der Schüler für ein Jahr. (förderungswürdige Instrumente bis zu zwei Jahren). Hierbei ist zu beachten, dass durch die ggf. größere Schülerzahl günstige Tarife mit den Lehrkräften ausgehandelt werden können und konnten. Der Unterricht findet im in der Regel Fanfarenhaus in Mühlhausen statt.
  • Seit 1996 ist der Fanfarenzug Mitglied in der Musikschule Rauenberg. Hierdurch ist gewährleistet, dass der Unterricht, an allen Instrumenten, durch qualifizierte Lehrkräfte durchgeführt wird. 
  • Der Förderbetrag beträgt ein Drittel der monatlichen Kosten (maximal € 16,- je Monat) für dem vereinseigenen Unterricht. Der Förderbetrag wird für die Probezeit immer gewährt. Die Auszahlung des Förderbetrages erfolgt erstmals nach der Probezeit. Danach einmal jährlich zum Ende des Kalenderjahres, jedoch nur, wenn sich das Kind noch in Ausbildung beim Fanfarenzug befindet. Die Zahlungsmodalitäten der Ausbildungsvereinbarung sind zu beachten.
  • Nur aktive Mitglieder werden gefördert. Diese sind im Verein beitragsfrei. 
  • Als Bedingung für die Gewährung der Unterrichtsförderung wünschen wir uns lediglich, dass sich ein Elternteil bereit erklärt, dem Verein als passives Mitglied beizutreten (Jahresbeitrag momentan € 17,-). Instrumente für die der Verein keine geeignete Lehrkraft zur Verfügung stellen kann, werden in Zusammenarbeit mit der Musikschule Rauenberg unterrichtet werden.

Zur Instrumentenbeschaffung:

  • Vereinseigene Instrumente werden gegen die Leistung einer Kaution i. H. v. € 200,- zur Verfügung gestellt (solange Vorrat reicht). 
  • Zusätzliche Instrumente können auf Vermittlung des Vereins von einem Händler gemietet werden. Die Miete wird für drei Monate (förderungswürdige Instrumente bis zu 5 Monate) vom Fanfarenzug zur Hälfte übernommen. 
  • Bei bestimmten Instrumenten (z.B. Bariton u. Tuba) sind Sonderregelungen möglich. Hierüber entscheidet der Vorstand des Vereins. 
  • Nach dem Ablauf der Mietzeit müssten sich die Eltern überlegen, ob Sie das Instrument kaufen möchten. Ggf. wird der Mietzins auf den Kaufpreis angerechnet. Bei einem Instrumentenkauf ist es möglich, vom Verein Darlehen zu erhalten und den Betrag in bequemen Monatsraten zurückzuzahlen (nur mittels dem Lastschrifteinzugsverfahren). 
  • Sollten sich Eltern zum Kauf eines Instruments entschließen und das Kind wenig später die Lust am Musizieren verlieren, so besteht die Möglichkeit, dass der Verein das Instrument zu einem fairen Preis ankaufen wird. Eine Verpflichtung des Vereins zum Ankauf besteht jedoch nicht. 

 

 

Sollten Sie weitere Fragen haben, 

wenden Sie sich bitte per E-Mail an info@fanfarenzug-muehlhausen.com,

oder benutzen Sie einfach unser Kontaktformular